Girokonto-Vergleich

Finden Sie ein Girokonto, das zu Ihnen passt

Mit dem Girokonto bieten wir Ihnen einen idealen Wegbegleiter für Ihre Finanzen. Wählen Sie aus den folgenden Kontovarianten einfach das Modell aus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

  VR Online VR Klassik VR Exklusiv VR Start VR Standard
  EUR EUR EUR EUR EUR
Grundpreis monatlich 1,99 6,99 15,99 0,00 9,99
Buchungen *)  
Beleglos 0,10 0,15 0,00 0,00 0,15
Beleghaft 1,00 0,35 0,00 0,00 0,35
Bargeldein-/auszahlung an der Kasse 1,00 0,35 0,00 0,00 1,00
Serviceüberweisung (Beleg von uns erstellt) 2,00 2,00 0,00 2,00 2,00
           
Karten **)  
VR-BankCard / VR-BankCard PLUS (1.Karte je Kontoinhaber) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Weitere Karte / Ersatzkarte
7,50 7,50 7,50 7,50 7,50
Master- /VISA-Card Gold 80,00 80,00 0,00 80,00 80,00
Master- /VISA-Card Classic 30,00 30,00 30,00 30,00
30,00
VISA BasicCard 20,00 20,00 20,00 20,00 20,00
           
Weitere Leistungen  
Kontoauszug Online 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Kontoauszug am SB-Drucker 0,50 0,00 0,00 0,00 0,00
SMS im mobileTAN-Verfahren ****) 0,10 0,10 0,10 0,10 0,10
Freie SMS bei mobileTAN pro Monat     5 Stück
5 Stück 5 Stück 5 Stück 5 Stück
VR-Protect für sicheres Onlinebanking 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
VR-Banking APP für mobile Bankgeschäfte 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
freie Nutzung fremder Geldautomaten im
Bankcard-Service-Netz je Monat

4 Posten 4 Posten inklusive 4 Posten 4 Posten
Reisegeld- und Edelmetallservice auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage
Dispositionskredit (eingeräumte, unbefristete Überziehungsmöglichkeit) 8,5% p.a. ***)
Geduldete Überziehung (den Dispo übersteigende bzw. vorübergehend geduldete Kontoüberziehung) 8,5% p.a. ***)
           
Weitere Informationen Mehr zum
VR Online
Mehr zum
VR Klassik
Mehr zum
VR Exklusiv
Mehr zum
VR Start
Mehr zum
VR Standard
           
*)     Wird nur berechnet, wenn Buchungen im Auftrag des Kunden fehlerfrei durchgeführt werden. Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht berechnet
**)    Eine Ersatzkarte wird nur dann in Rechnung gestellt, wenn der Kunde die Umstände, die zum Ersatz der Karte geführt haben, zu vertreten hat und wenn die Bank nicht zur Ausstellung einer Karte verpflichtet ist
***)   Repräsentative Angabe im Sinne des §6b PAngV der Raiffeisenbank Rastede eG, Raiffeisenstr. 1, 26180 Rastede; Bonität vorausgesetzt. Der Kreditgeber ist nach dem nachfolgend beschriebenen Verfahren berechtigt, den Sollzinssatz zu erhöhen und in gleicher Weise verpflichtet, den Sollzinssatz zu senken. Die Berechtigung und Verpflichtung der Bank zur Sollzinssatzänderung orientiert sich an einer Veränderung des Referenzzinssatzes. Referenzzinssatz ist der Zinssatz des EURIBOR- Dreimonatsgeldes, der am vorletzten Buchungstag des abgelaufenen Quartals ermittelt wurde. Die Entwicklung des Referenzzinssatzes wird die Bank regelmäßig ab dem nächsten Quartalsende und dann alle drei Monate überprüfen. Hat sich zu diesem Zeitpunkt der Referenzzinssatz gegenüber seinem maßgeblichen Wert bei Vertragsabschluss bzw. der letzten Sollzinsänderung verändert, wird die Bank den Vertragszins um die Änderung des Referenzzinssatzes in Prozentpunkten anpassen. Der absolute Abstand zwischen Referenzzins und Vertragszins bleibt somit grundsätzlich erhalten. Der vereinbarte Referenzzins ist ein variabler Zinssatz, der auch unter null sinken kann. In diesem Fall wird der Referenzzinssatz wie null behandelt. Die Sollzinsänderung wird am Tag der Überprüfung der Referenzzinssatzänderung wirksam. Die Bank wird den Kreditnehmer in regelmäßigen Abständen von drei Monaten, beginnend mit dem nächsten Kalenderquartalsende, über die Anpassung unterrichten. Diese Erklärung kann auf dem Kontoauszug für das Konto erfolgen, über das der Kredit in Anspruch genommen wird bzw. die laufenden Teilbeträge abgebucht werden. Bei Sollzinsänderungen bzw. Entgeltänderungen können die Leistungsraten entsprechend geändert werden.
****) MobileTAN-Entgelt fällt nicht an, sofern die SMS zur Ausführung des Auftrags nicht zur Anwendung kommt, wegen Überschreiten ihrer zeitlichen Geltungsdauer nicht verwendet wird, Phishing-Verdacht besteht oder die SMS wegen einer technischen Fehlfunktion nicht zugeht.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Raiffeisenbank Rastede eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.